B2B Marketing: Sind Anzeigen und PR in Fachmedien wichtig? 7 Fakten, die Sie kennen sollten.

Kurios: Nach meiner Erfahrung liest fast jeder Entscheider Fachmedien, aber wenn es darum geht, dort kontinuierlich Anzeigen zu schalten oder PR zu machen, wird man manchmal plötzlich skeptisch: Bringt das was? Wer liest das denn schon?

Jede Branche braucht Fachmedien als vertrauensvolle Drehscheibe für verwendbare, relevante Informationen. Wer kontinuierlich (positiv) drin ist, steigert Bekanntheit, Vertrauen und Reputation. Wer draußen ist, wird vergessen und hat es schwerer, sich im Markt durchzusetzen – gerade bei kostenintensiven Gütern und Dienstleistungen.

Das bestätigt eine aktuelle Studie – ja, zugegeben: Auftraggeber war die Deutsche Fachpresse und die hat natürlich Interessen. Für grundsätzliche Zweifel an der Richtung der Ergebnisse sehe ich jedoch keinen Anlass.

Darin wurden Entscheider verschiedener Branchen nach ihrem Informationsverhalten befragt. Hier sind die wichtigsten, teilweise hochinteressanten und überraschenden Zahlen.

1. Fachmedien erreichen fast alle Entscheider und sind die populärste berufsbezogene Informationsquelle für Ihre Kunden

  • 94 % der Entscheider nutzen Fachmedien (Digital oder Print)
  • 74 % nutzen die digitalen Angebote von Unternehmen.

Erst dahinter folgen Veranstaltungen, Vertreterbesuche, Fachmessen, Direktwerbung per Post und Kundenzeitschriften. Jeder dieser Kanäle erreicht zwar über 50 % der Entscheider, ist aber gegenüber den Fachmedien deutlich abgeschlagen.

2. Fachmedien sind nicht nur wichtig, sie werden immer wichtiger

  • 33 % nutzen Fachmedien heute häufiger als vor zwei Jahren, 56 % genauso häufig.

3. Fachmedien funktionieren crossmedial

  • 67 % nutzen sowohl gedruckte als auch digitale Angebote. Beide Kanäle sind in der Beliebtheit gleichauf:
  • 81 % nutzen die (gedruckte) Fachzeitschrift.
  • 76 % nutzen die digitalen Fachmedienangebote.
  • 19 % nutzen ausschließlich Print-Zeitschriften.
  • 14 % nutzen ausschließlich digitale Angebote – m. E. ein erstaunlich hoher Wert.

4. Fachmedien genießen eine hohe Aufmerksamkeit

  • Einen Arbeitstag pro Monat wenden Entscheider im Durchschnitt für die Lektüre von Fachmedien auf. Das sind 24 Minuten täglich.

5. Fachmedien geben Orientierung und aktivieren zum Handeln

  • 80 % der Entscheider sprechen mit anderen über die Inhalte von Fachmedien.
  • 78 % besuchen nach der Nutzung von Fachmedien die Website eines Anbieters.
  • 66 % suchen den persönlichen Kontakt mit Anbietern.

Für Entscheider unter 40 Jahren sind die Prozentwerte sogar höher.

6. Ihre Kunden finden Werbung in Fachmedien nützlich

  • 79 % geben dies in der Studie an.

7. Anzeigen in Fachmedien verbessern Ihr Image

  • 81 % sind dieser Meinung.

Fazit: PR und Werbung in Fachmedien wirken!

Informationen zur Studie finden Sie hier

2017-10-23T12:19:22+00:00